Welticke steht für perkussive Leidenschaft, die in den Köpfen zu reisen beginnt und ankommt in ihrer tanzenden Reflektion.
Die ‚Welt‘ als der eine Teil des Ganzen, die Gemeinschaft und das Leben, was uns Teil haben lässt an dieser greifbaren und doch so unfassbaren Erde.

‚Icke‘ als das eigene Individuum, der einzelne Kern, aus dem das Leben blüht. Das Wir in dem Ich und das Ich in dem Wir. Berlin, die Stadt des Hochgenuss’ der Technokultur, hat icke aus dem ich gemacht.

Dies sind die Fasern seines Namens. Die Welt als seine Zielgruppe – mit dem Wunsch beflügelt, Togetherness zu zelebrieren. Neues zu kreieren, Unterschiede zu genießen.

Share