Wenn man wie der dänische Produzent und DJ in der Vorstadt aufwächst, gibt es oft nicht viel zu tun außer sich durch die Plattensammlung des Vaters zu wühlen. So auch bei Denis Horvat. Ihm fielen dabei Stücke von Billy Idol bis zu Depeche Mode in die Hände. Durch MTV fand er aber schlussendlich zur elektronischen Musik. So machte er seine ersten Schritte in der Welt der Turntables und Underground Clubs. Zurzeit lebt er in Kopenhagen und ist dort regelmäßig Gast in den renommiertesten Clubs der Szene